Achtung! Neu: Ab jetzt Dienstag bis Sonntag ab 20 Uhr geöffnet.

Liked uns auf Facebook 

[whats next]

21.05. POUR ELISE 

Egal, wo Henny Gröblehner auf der Bühne steht – nachdem sich ihre dunkle Stimme zum ersten Mal ihren melodischen Weg durch die Reihen gebahnt hat, liegt ein Zauber im Raum, dem sich die wenigsten entziehen können. 
Und egal, mit wem die Münchnerin auf der Bühne steht – alleine an Klavier oder Gitarre, mit dem Kontrabassisten Hannes Oberauer, der zweiten Stimme ihrer Schwester Johanna oder mit kraftvollen Drums –, tasten sich die souligen Arrangements direkt in die Ohren und Herzen der Zuhörer*innen.
pourElise überzeugt mit dieser wunderbaren Mischung aus folkiger Trauer und swingender Leichtigkeit, wie sie auch dem britischen Duo Rue Royale und oder der Jazz-Popperin Norah Jones anhaftet. 
Es ist eine besondere Fähigkeit, ein Publikum mit einem vorwiegend ruhigen Repertoire zu lautstarken Begeisterungsstürmen zu verführen. pourElise, in welcher Besetzung sie auch aufspielen, bringen das jedes Mal aufs Neue fertig.
http://www.pour-elise.com/
Eintritt 8.-

02.06. Flous Tonradoo & TMBF – FESTUNG(+Chris Mayer)

Nach über 5 Jahren als Soloprojekt, ist nun Flous Tonradoo mit Band The Mighty Beat Foundation unterwegs. Die Inspiration holen sie sich von Bands und Künstlern wie Dispatch, Peter Tosh, John Butler und auch Xavier Rudd. Die Basis ihrer Musik ist Reggae, der mit Folk-Ska-HipHop-Alternative-Roots vermischt wird. Somit sind Irie und Vibes vorprogrammiert! Ihr zu Hause ist das Berchtesgadener Land in Bayern – Deutschland.

11.06. Le Gros Tube – Fanfare Funk

"Le Gros Tube" aus Paris – das fünfte Mal in Folge auf Deutschlandtour!

"Le Gros Tube" erweist uns in diesem Jahr erneut die Ehre. Die 8-köpfige Funk-Brass-Band wieder in Deutschland um uns in gewohnter Manier ihr frisch gepresstes Album Live und in voller Länge zu präsentieren – selbstverständlich garniert mit den bekannten Hits aus den vorangegangenen Alben.


Die starke Verwurzelung im Funk bleibt trotz des breit gefächerten Repertoires (von HipHop über Jazz und Afrobeat, bis hin zu Crossover) der hochkarätigen Band immer klar hörbar. 

Die ursprünglich als Strassenband konzipierte Formation begeistert mittlerweile weit mehr als nur das Laufpublikum verschiedener Städte. Ob Konzertbühne, Festival, Strasse, Inland oder Ausland – eines bleibt immer gleich: ein rundum begeistertes Publikum und so manch introvertierter Zuhörer wird bei ihren Auftritten selbst zum ekstatischen Tänzer!


Mehr Infos gibt es unter www.legrostube.fr
https://www.facebook.com/legrostube

24.06. Fred Raspail & G-Rag 


Facebook   

[mo – fr]

Mittagstisch in der Festung

regional, saisonal, original

[sonntag]

Tatort in der Festung

Gemeinsam Tatort gucken, entspannen & Spaß haben!
Und wer als erstes den Täter errät, wird von der Zeche befreit

[every week]

Donnerstag

legt der Alex ein Potpourri aus allen Jahrzehnten der Rock/Pop Musik auf.

Von ProgRock/Funk/Punk/Folk ist alles vertreten.

Freitags

The KenMusic

mit Fricko
Indie-Rock und so Sachen.
Eintritt frei.
Aufgelegt wird viel taufrischer Indie und ein paar Indietronics, ohne in Elektro oder Rave abzugleiten. Natürlich garniert mit dem einen oder anderen Klassiker. Musikwünsche sind natürlich gerne gesehen.